EuropaIrland

5 Orte, die du in Dublin unbedingt sehen solltest!

5 Orte, die du in Dublin unbedingt sehen solltest!

Werbung // Wir wurden von Irland Information-Tourism Ireland zu dieser Reise kostenlos eingeladen.

Wir waren mal wieder unterwegs! Dieses Mal ging es in ein Land, das wir uns bis jetzt noch nie angesehen haben: Irland. Natürlich ganz passend dazu haben wir das erste Mal das grüne Land am St. Patrick’s Day besucht. Dublin hat aber definitiv mehr zu bieten, als “nur” den Tag des heiligen Patricks. Deshalb haben wir euch fünf Orte zusammengestellt, die ihr unbedingt in Dublin besuchen solltet!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Akzeptieren im Banner klickst.

1. St. Patrick’s Day Parade

Irland – die grüne Insel mit ihren Kleeblättern, den Kobolden und dem Topf voll Gold. Das sind sicher die ersten Assoziationen, die euch bei Irland in den Kopf schießen. Der St. Patrick’s Day vereint all diese Dinge. Er wird jedes Jahr am 17. März gefeiert und man sieht an diesem Tag viele Menschen in Dublin auf der Straße mit Koboldhütten auf dem Kopf, Blumenketten um den Hals und Kleeblättern auf der Wange. Dabei wird Guinnes getrunken und zur irischen Volksmusik getanzt. Tatsächlich hat der St. Patrick’s Day einen ganz anderen Ursprung. Am 17. März im Jahre 461 nach Christus starb der irischen Bischofs Patrick. Er gilt als erster christlicher Missionar in Irland und gilt heute als Schutzpatron Irlands. Aus diesem Grund wurde der 17. März zum Gedenktag des irischen Bischofs.

Wahrlich ist nicht wirklich viel vom historischen Hintergrund auf den Straßen Dublins zu spüren. Dafür feiern die Iren (und natürlich auch die Touristen) trotzdem und freuen sich auf die Parade, die am Parnell Square North startet und in der Kevin Street ihr Ende findet. Die Parade ist der Höhepunkt des St. Patrick’s Day. Viele verschiedene Vereine und Clubs präsentiere ihre besonderen Tänze, Musik, tolle Kostüme und imposante Wagen. Seit ein paar Jahren hat die Parade auch ein Motto und dieses Jahr war es “Storytelling”. Es war schön zu sehen, wie unterschiedlich dieses Thema interpretiert wurde. Von Kindern, die auf Fahrrädern fahren und auf dem Rücken ein riesiges, aufgeklapptes Buch trugen, historische Figuren aus der Vergangenheit oder die Thematisierung des Klimawandels. So ziemlich alles war vertreten.

Ich hatte große Erwartungen an den St. Patrick’s Day und ich wurde nicht enttäuscht. Es ist ein Fest, an dem viele glückliche Menschen teilnehmen und das Leben genießen!

5 Orte, die du in Dublin unbedingt sehen solltest!

2. Guinnes Storehouse

Man mag es kaum glauben, aber es gibt tatsächlich einen Ort, an dem Bier noch mehr promotet wird, als in Deutschland. Guinnes heißt das Bier, das die Iren trinken und lieben. Direkt auf dem ersten Blick sieht man, dass es sich von den Bieren hierzulande sehr unterscheidet. Denn die Flüssigkeit hat keine goldene Farbe, sondern ist schon fast schwarz. Auch der Geschmack ist anders: Es ist süßer und nicht so herb, wie die deutschen Biere.

Wenn ihr noch mehr über Guinnes lernen wollt, dann besucht das Guinnes Storehouse. Auf unglaublichen sieben Etagen erfahrt ihr alles über das irische Getränk: Vom Brauprozess des Bieres, über die Historie der Marke, bis hin zur Gravity Bar im obersten Stockwerk, bei der du dann das Bier selbst einmal probieren kannst. Es gibt auch täglich Touren, die du über die Seite direkt buchen kannst.

5 Orte, die du in Dublin unbedingt sehen solltest!

5 Orte, die du in Dublin unbedingt sehen solltest!

3. Henrietta Street

Wer geschichtlich an Dublin interessiert ist, dem wird das Henrietta Street Museum gefallen. Es befasst sich mit der Geschichte des Lebens in Dublin in den letzten Jahrhunderten. Das Haus in der Nummer 14 gehört zu einem der intaktesten Häuser und zeigt in Touren liebevoll erhalten auf, wie die Menschen damals lebten. In dieser Straße lebten vor allem arme Menschen. 1911 waren es wegen der Wohnungsknappheit etwa 100 Menschen in einem Haus. Nicht selten teilten sich die Eltern mit zehn Kindern ein Zimmer.

In der Tour könnt ihr die Räume betreten und euch ein eigenes Bild machen, wie die Menschen bis ins Ende der 70er Jahre dort lebten. Eine wirklich empfehlenswerte Tour, die uns noch einmal aufzeigt, wie privilegiert wir es heute haben. Die Touren können hier gebucht werden.

4. EPIC

Dieses Museum ist meiner Meinung nach absolutes Pflichtprogramm bei einem Dublin Besuch! Es handelt sich hierbei um ein interaktives Museum, dass sich mit der Auswanderung der irischen Bevölkerung (Irische Diaspora) und der Ausbreitung der irischen Wurzeln, Traditionen und Kultur in die ganze Welt beschäftigt. Das Museum ist in einzelne Räume unterteilt, bei dem jeder Raum ein anderes Hauptthema behandelt. Neben Monitoren mit Touchscreen, Filmen und Hörspielen gibt es beispielsweise aus Rätsel, die du in den Räumen lösen kannst und so mehr über die irische Geschichte erfährst.

5 Orte, die du in Dublin unbedingt sehen solltest!

5. The Vaults Live Show

Euch ist ein Museum wie das EPIC noch nicht interaktiv genug? Dann schaut euch unbedingt die Vaults Live Show an! Ihr werdet durch mehrere Räume geleitet, in denen euch Schauspieler von den wichtigsten Geschehnissen der irischen Geschichte erzählen. Wann kamen die Wikinger nach Irland und welche Ursprünge haben die irischen Volkslieder? Das alles und noch mehr wird in der Vaults Live Show witzig und interaktiv beantwortet.


5 Orte, die du in Dublin unbedingt sehen solltest!

Laura
Laura ist langjährige Bloggerin. Bereits als Kind reiste sie über die halbe Weltkugel und war fasziniert von anderen Ländern und Kulturen. Heutzutage interessieren sie besonders exotische Küchen, weil sie selber für ihr leben gern kocht und backt.

Durch klicken auf "Akzeptieren" stimmst du der Nutzung von Cookies auf dieser Seite zu. Andernfalls können unter Umständen nicht alle Inhalte angezeigt werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen