Reisetipps

Reise-Spardose selbermachen

So macht sparen auf den Urlaub Spaß!

Reise-Spardose selbermachen

Dein Urlaub war erlebnisreich und erholsam, aber es fühlt sich an, als ob die letzte Reise schon Monate her ist? Tja, wie heißt es so schön: Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub! Und das bedeutet – die Urlaubskasse ist leer und muss sich langsam wieder füllen, damit du dir den nächsten Urlaub leisten kannst. Ab jetzt heiß es sparen – und zwar mit System.  Ich habe dafür eine Reise-Spardose gebastelt, mit der ihr schon jetzt für den kommenden Urlaub sparen könnt und die auch noch super aussieht!

Reise-Spardose selbermachen

Hochzeits Spardose

DIY Reise-Spardose & 7 Spartipps für die nächste Reise

 

Einfach nachkaufen und sofort selberbauen*:

 

Reise-Spardose selbermachen

DIY Reise-Spardose:

Du benötigst: 1 Bilderrahmen mit 5 cm Tiefe (kein Kunststoff)**, 1 Weltkarte – Ausdruck aus dem Internet (Copyright beachten) oder die Karte selber gestalten, 1 scharfes Cutter-Messer, 1 Bleistift, 1 Fineliner, 1 dicken schwarzen Filzstift, 1 Schere, 1 Tackergerät oder Klebestift, Geld zum Füllen

  1. Rahmen auseinandernehmen – Glasscheibe und Papprücken entfernen (merkt euch, wie er zusammengesetzt war).
  2. An der Oberseite des Rahmens mit dem Bleistift einen Geldschlitz vorzeichnen.
  3. Mit dem Cutter-Messer den Geldschlitz ausschneiden (dafür braucht ihr Kraft und Geduld).
  4. Weltkarte ausdrucken oder die selbst gestaltete Zeichnung beenden.
  5. Mit dem Bleistift einen Schriftzug (mit Reisebezug) auf die Weltkarte malen.
  6. Ich habe mich für den Schriftzug „For the next adventure“ entschieden.
  7. Dann mit dem Filzstift den Schriftzug nachziehen.
  8. Vom inneren Rahmen eine Seite entfernen, damit der Schlitz des äußeren Rahmens nicht blockiert wird.
  9. 9. Das Weltbild an das Rahmenformat anpassen (zuschneiden) und an die Papp-Wand, die später in den Rahmen kommt, aufkleben.
  10. Jetzt den Rahmen wieder zusammensetzen und darauf achten, dass das offene Teil des inneren Rahmens nach oben zeigt, damit der Geldschlitz nicht versperrt wird.
  11. Zum Schluss mit Münzen oder Scheinen befüllen und regelmäßig für die nächste Reise sparen.

Damit die Spardose auch sehr schnell voll wird, habe ich zum Schluss noch sieben Spartipps für euch, mit denen ihr schon jetzt den nächsten Urlaub günstig planen könnt.

 

DIY Reise-Spardose & 7 Spartipps für die nächste Reise

 

Und was ist dein ultimativer Spartipp auf Reisen? Schreib es mir in die Kommentare!
Bis dann. Eure Laura

* Amazon Affiliate Link

Laura
Laura ist langjährige Bloggerin. Bereits als Kind reiste sie über die halbe Weltkugel und war fasziniert von anderen Ländern und Kulturen. Heutzutage interessieren sie besonders exotische Küchen, weil sie selber für ihr leben gern kocht und backt.

1 Kommentar

Leave a Response